Entwurfs-aufgabe

Im Zentrum des Entwurfs steht die Frage: Inwieweit können musikalische Kompositionsprinzipien als Entwurfsgrundlage für Architektur dienen?
In „The Sound of Architecture“ befassen wir uns zuerst mit den musikalischen Grundlagen – integriert ist ein Harmonielehre-Workshop beim Komponisten und Musiker Andreas Köhler – und studieren dann herausragende Beispiele der Architektur, die auf Harmonie- und Proportionslehre basieren. Anschließend werden Musikanalyse-Software und Notationssysteme zur detaillierten Analyse genutzt. Ein weiteres Kernelement ist ein Rhinoceros+Grasshopper-Workshop. Die Entwurfsaufgabe besteht darin, Architektur zu entwickeln, die musikalische Kompositionsprinzipien nutzt.

 Bsp. Villa Foscari, Palladio, (Quelle: http://foto.biblhertz.it/exist/foto/show.xql?c=LOC&q=Mira+Taglio)

Hinterlasse eine Antwort